Das Finish der Cigar Box Guitar

Ist die Cigar Box Guitar fertig gebaut, denkt man vor dem Besaiten zwangsläufig über das Finish der Cigar Box Guitar nach. Hier gibt es zwei grundlegende Möglichkeiten Lack und/oder Wachs/Öl.

das finish der cigar box guitar

Wachs/Öl Finish der Cigar Box Guitar inkl. Hals

Bei Zigarrenkisten, die keine Papierummantelung haben oder nicht lackiert sind, ist es empfehlenswert die Holzbox zu ölen und zu wachsen.
Bevor ihr anfangt, solltet ihr die Box und den Hals kurz mit einem sehr feinen Sandpapier anschleifen und mit einer weichen Bürste abstauben. Dann tragt ihr das Öl eurer Wahl satt auf und lasst es gut eine Stunde einwirken. Danach werden überschüssige Reste mit einem Tuch gesäubert und nachpoliert. Danach lässt man das Holz ca. 24 Stunden durchtrocknen.
Zum Schluss wird ein härtendes Wachs aufgetragen und mit einem Tuch einpoliert.

Empfohlene Öle und Wachse:

Osmo-TopOil 3058
Leinölfirness Lumberjack

Lackieren

Solltest du eine Cigar Box haben, die mit einer Papierummantelung versehen ist oder nur auf dem Deckel ein Cover aus Papier trägt, wirst du nicht um das Lackieren herumkommen.
Wer einen Shabby-Effekt an seiner Cigar Box Guitar erzielen möchte, braucht an dieser Stelle nicht weiterlesen, denn die Lackschicht dient allein dem Schutz vor Abrieb.
Bevor du die Box lackierst, müssen Ablösungen, Blasen oder Fetzen fest angeklebt werden.
Dann wird die Box mit einem schnell trocknenden Klarlack überzogen. Das geschieht am besten mit einer Spraydose. Empfehlenswert sind mindestens 3 Schichten Lack. Ob du glänzenden oder matten Klarlack verwendest, ist reine Geschmackssache.

Die Rückseite des Halses (auf keinen Fall das Griffbrett) und die Kopfplatte solltest du ebenfalls mit mindesten 3 Schichten Klarlack überziehen.

Solltest du ein Etikett oder Cover auf der Box haben, die Restfläche ist aber aus blankem Holz, kannst du auch Öl/Wachs mit Lack kombinieren. Hierbei wird die Kiste abgeklebt und nur das Etikett freigelassen, Danach kannst du es lackieren. Wenn der Lack durchgetrocknet ist, kannst du den Rest der Kiste wachsen.
Wenn du die Kiste zuerst ölst, besteht die Gefahr, dass du das unbehandelte Papier mit Öl tränkst und dann unschöne Flecken entstehen. Also immer erst das Papier lackieren, dann das Holz wachsen.

Tipp:

Persönlich bevorzuge ich immer das Ölen und Wachsen, da das Holz eine tolle Optik und vor allem natürliche Haptik entwickelt.