Wie bekomme ich ein F-Loch in meine Cigar Box Guitar?

f-loch in cigar box guitar sägen
Das F-Loch dient als Schallloch in Streichinstrumenten und Zupfinstrumenten, wie z.B. in Kontrabässen, Archtopgitarren, Violinen oder Mandolinen. Es hat wesentlichen Einfluss auf den Klang des Instruments und hängt von der Größe, Form und Lage ab. Natürlich ist es auch optisch ein Highlight an der Cigar Box Guitar.
Warum aber heißt dieses Schallloch eigentlich so? Ganz einfach: Es erinnert an die Form des Buchstaben f.

Wie bekomme ich denn nun so ein F-Loch in meine Cigar Box Guitar?

Anhand der Abbildung siehst du die Position eines F-Lochs. Du kannst zwei oder nur eins positionieren. Wenn du 2 F-Löcher wählst, solltest du darauf achten, dass sie zueinander spiegelverkehrt gesetzt werden.
Am Ende des Beitrages findest du einen Link, unter dem du eine Schablone herunterladen kannst. Diese Schablone benötigst du, um die Form auf der Oberseite deiner Cigar Box Guitar anzuzeichnen. Zum Aussägen benötigst du eigentlich nur eine handelsübliche Laubsäge aus dem Baumarkt.

Tipp für Anfänger: Bei Youtube findest du viele Videos zum Umgang mit der Laubsäge.

Hast du das F-Loch angezeichnet, kannst du nun innerhalb der Zeichnung ein passendes Loch für deine Sägeblattgröße bohren. Dort führst du das Sägeblatt ein und klemmst es in der Laubsäge fest. Dann sägst du die Form mit ruhiger Hand aus. Das fertig ausgesägte F-Loch wird dann mit Sandpapier nachbearbeitet und Kanten abgerundet.
Danach kannst das F-Loch farblich oder mit einer Bordüre umranden oder mit einer Gitterabdeckung versehen, hier ist deine Kreativität gefragt.

Download Schablone →